Spezial Anfertigung
Hochstrom-Drehkontakt im Schiffsbau. Eine neue Generation von Schiffen, bei denen die Schiffsschraube mit dem Hauptantrieb direkt im drehbaren Ruder integriert ist. Damit der an Bord generierte Strom zu den Motoren geführt werden kann, braucht es einen Hochstrom-Drehkontakt. Die von Multi-Contact France gelieferte Lösung besteht aus einem System von Gabelsteckern mit MC-Kontaktlamellen, die auf Drehscheiben gleiten. Die ersten Drehkontakte (Power Slip Rings) die für Luxus Hochsee-Schiffe konzipiert wurden, sind bereits in den Atlantik Werften von Saint-Nazaire montiert worden.