Der FSA20S... ist servicefreundlich
 
Der FSA20S hat einen Kontaktdorn, der schwache bis mittlere Oxidschichten an den Stromschienen durchstossen kann. Dadurch unterliegt der K-Dorn einem gewissen Verschleiss und muss von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden. (kann vom Anwender selbst ausgewechselt werden). Zum Auswechseln muss der FSA vollständig von der Stromversorgung getrennt sein! Den K-Dorn am Kopf greifen und mit leichter Drehung herausziehen. Neuen K-Dorn reindrücken.